4 Basis-Lernziele

Um sicher und erfolgreich mit Pferden zu arbeiten, sollten unbedingt
4 Basis-Lernziele erreicht werden:


1. Training des Körpergefühls mit dem Ziel eines ruhigen
und balancierten Sitzes:

• an der Longe,
• Passagierreiten frei in der Longierhalle
• Technik des Reitens verstehen: Schenkel-, Gewichts-, und Zügelkommandos erlernen und kombinieren

2. Reflexreiten:
• ohne „Ziele“ anzureiten,
• der Reiter lernt „Hilfen“ zu geben und nimmt wahr wie das Pferd
auf die jeweiligen Hilfen reagiert

3. Psychologie des Pferdes verstehen:
Timing, Gefühl und Konsequenz im Umgang mit dem Pferd

4. Aktives Reiten:
Erst wenn der Reiter durch Passagierreiten und durch Reflexreiten eine gute Balance und eine entspannte Hilfengebung (Schenkel, Zügel usw.) entwickelt hat ist es möglich, mit einem Pferd gezielt und punktgenaue Figuren zu reiten, sogenannte „ Bahnfiguren“: Zirkel, Volten, gerade Linien zu reiten.

Umsetzung des Ganzen im Schritt - Trab - Galopp.

Um systematisch Reiten zu lernen, ist ein Basiskurs ideal - mehr Informationen darüber finden Sie unter Preise/Kontakt.